Am Sonntagvormittag 21. Oktober 2018 wurde der erweiterte Rundgang in Augenschein genommen. Im Anschluss daran präsentierte das Team des Rundgangs im Rathaus weitere Verbesserungsmaßnahmen.

HISTORISCHER RUNDGANG JETZT MIT INSGESAMT

14 STANDORTEN IN ST.VITH

Drei neue Stationen ergänzen den seit 2000 bestehenden HISTORISCHEN RUNDGANG in der Stadt St.Vith.

Wir sind von Anfang an dabei.

 

Aufbauend auf unsere Idee wurden vor achtzehn Jahren die ersten Schautafeln im Auftrag der Stadt erstellt. Heute sind deren 56 an insgesamt 14 Standorten zu besichtigen. Insgesamt 152 Aufnahmen (größtenteils aus der Zeit vor 1945) werden dort mit viersprachigen Texten gezeigt. Alle "alten" Standorte wurden thematisch überarbeitet und mit neuen Platten ausgestattet.

Der historische Rundgang erfreut sich großer Beliebtheit.

Nicht nur die Stadtführer wissen dies zu berichten. Immer wieder informieren sich interessierten Menschen vor diesen Schaubildern und vor den von uns gestalteten Stadtplänen.

Die Geschichte Sankt Viths erlebbar machen

Arno Colaris schreibt in seinem GrenzEcho-Beitrag von

den "Tafeln die etwas von der damaligen Atmosphäre zurückgeben" und stellt die digitale Erweiterung in Aussicht.

mehr >

Als Erinnerung und Mahnmal

Im Jahr 2000 wurden die ersten Tafel an 11 Standorten aufgestellt.

Das GrenzEcho berichtete am 14. September 2000 >

www.treff-sankt-vith.be

Den Rundgang online erleben:

14 Standorte, 56 Tafeln, 152 Bilder/Abbildungen und vieles mehr.

Demnächst verfügbar >

 

 

An der Höhe 34

4780 ST.VITH

Belgien

 

Tel.: +32 (0)80 22 70 78

info@erwin-kirsch.be